Alternativer Dies Universitatis

Das Bild des „offiziellen“ und von der Unileitung ausgerichteten „Dies Universitatis“ ist durch Studenten-Verbindungen und Burschenschaften geprägt, die sich jedes Jahr gewohnheitsmäßig über das Verbot des Farbentragens in der Universität hinwegsetzen. Auf dem AlDi dagegen gibt es Infostände und Workshops verschiedener (nicht nur) politischer Gruppen, die den neuen ErstsemesterInnen ein Bild von der Vielfalt der in Tübingen aktiven Gruppen vermitteln wollen. Auch die Antispeziesistische Aktion Tübingen wird mit einem Infostand vertreten sein.
Den verbindungskritischen Reader „Mitbewohner gesucht“ des „AK Clubhausia“ gibt es hier.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: