Aktionsaufruf: „Pictures of Solidarity“

Am 2. März 2011 jährt sich der Auftakt des Prozesses gegen insgesamt 13 österreichische AktivistInnen der Basisgruppe Tierrechte (BAT) und anderer Gruppen. Nach knapp einem Jahr zermürbender und unbeschreiblich absurder Prozessführung durch Richterin Sonja Arleth und Staatsanwalt Wolfgang Handler sind die Betroffenen deutlich gezeichnet von der massiven Repression. Der Prozess ist für sie lebensfüllend und ständig präsent. Als vor über zwei Jahren, im Mai 2008, mit der Hausdurchsuchungswelle das Ausmaß der Überwachung deutlich wurde und sich das Leben der betroffenen AktivistInnen grundlegend veränderte, wurde während und nach der Zeit in Untersuchungshaft deutlich, wie wichtig der Zusammenhalt und die Solidaritätsbekundungen für das Durchstehen und Verkraften der Angriffe ist. Die Betroffenen selbst beschrieben vor allem die positive Wirkung von Bildern und Fotos, welche ihnen vor und nach der Verhaftung von Menschen aus aller Welt geschickt wurden. Visualisierter Protest, die Gesichter von solidarischen Menschen und kreative, bunte Aktionsformen gaben spürbar Kraft und Ausdauer!

Auch nach einem Jahr Prozess ist diese Kraft und Ausdauer unerlässlich wichtig. Deshalb wurde „Pictures of Solidarity“ ins Leben gerufen. Es wird dazu aufgerufen, die Solidarität mit den betroffenen AktivistInnen auszudrücken, und zwar auf Bild – egal in welcher Form! Malt oder zeichnet Bilder, sprüht Graffitis, bastelt oder macht Fotos von Euren Soli-Aktionen, aussagekräftigen Motiven oder euch selbst. Auch Videos sind möglich! Die Möglichkeiten sind unbegrenzt, seid kreativ!

Oft wird von dem Ohnmachtsgefühl berichtet, schockiert von den Ereignissen rund um den 278a-Prozess zu sein, aber nicht zu wissen, wie – neben Geldspenden oder Soli-Aktionen – die Betroffenen ganz direkt und persönlich unterstützt werden können, ohne direkt vor Ort zu sein. Dies ist eine gute Gelegenheit, Unterstützung zu geben!

Schickt Eure „Pictures of Solidarity“ bis zum 28.2. an die UnterstützerInnengruppe: Ladet die Bilder oder Videos hoch, z.B. auf www.imageshack.com und schickt den Link an Antirep278a. Die Ergebnisse werden am 2.3. auf antirep278a.blogsport.de veröffentlicht.

Weitere Informationen zum Prozess auch unter antirep2008.org.


1 Antwort auf „Aktionsaufruf: „Pictures of Solidarity““


  1. 1 Pictures of Solidarity « bunt, laut, unerwünscht. Pingback am 26. Januar 2011 um 20:18 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: