Ankündigung: Demonstration in Stuttgart

Vor nun mehr als einem Monat wurden in Spanien zwölf TierrechtsaktivistInnen verhaftet. Diese Menschen haben sich engagiert um die Missstände der Tierausbeutungsindustrie an die Öffentlichkeit zu bringen und um zu zeigen, dass Tiere keine Serienprodukte, sondern empfindungsfähige Individuen sind.
Die Tierrechtsinitiative Region Stuttgart (TiRS) solidarisiert sich mit allen TierrechtlerInnen in Spanien und woanders, die die staatlichen Organe, korrumpiert von den Lobbys der Tierausbeutungsindustrie, immer wieder zu kriminalisieren versuchen: „Sie bauen Massengefängnisse und richten Milliarden von Unschuldige jedes Jahr hin und sie versuchen uns dabei, diejenigen, die für die Tiere lautstark sprechen, als Terroristen zu bezeichen. Ihre Verleumdung wird sich, wie in der letzten Tierschutzcausa in Österreich, gegen sie wenden. Es ist nur eine Frage der Zeit, dass gezeigt wird, wo die wahren Terroristen stehen. Am Samstag Nachmittag in Stuttgart, werden wir dazu beitragen.“

Wo:

Vor Schlemmermeyer, Königstraße 4, Stuttgart

Wann:

Samstag, 30. Juli 2011, von 15 bis 21 Uhr

Wie:

Die TiRS wird Plakate der Kampagne dabei haben, Videos zeigen und Flyer verteilen.





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: