Erneute Besetzung eines Mastanlagen-Bauplatzes


„11:50 Eben sind frische Infos von der Besetzung eingetroffen: Die Bullen stehen immer noch am Feld, und warten angeblich auf das SEK und dann würde geräumt werden.“ – stopmunzelmast.blogsport.de.

In Großmunzel bei Wunstorf (Region Hannover) wurde in der letzten Nacht abermals ein Bauplatz für eine geplante Mastanlage besetzt. Die Mastanlage soll ein Zulieferbetrieb für den geplanten Schlachtbetrieb in Wietze werden. In Wietze bei Celle soll Europas größte Geflügel-Schlachtfabrik errichtet und täglich eine halbe Million „Hähnchen“ geschlachtet werden. Im Sommer 2010 wurde das Baugelände in Wietze während knapp drei Monaten besetzt gehalten (vgl. Erklärung des Tierbefreiungskongresses 2010). Die Schlachtfabrik befindet sich zur Zeit in Bau und kann nur dann vollkommen in Betrieb genommen werden, wenn es genügend Zulieferbetriebe gibt. Zur Belieferung müssen in der Region ca. 420 Mastfabriken mit jeweils 40.000 Tieren errichtet werden. Bisher konnten nur einige wenige der geplanten Mastanlagen realisiert werden, auch aufgrund von massiven Protesten. In Sprötze ist der Maststall vor seiner Inbetriebnahme im Juli 2010 abgebrannt worden (vgl. Solidaritätskampagne für die Beschuldigten des Mastanlagenbrands in Sprötze). Am 27. Juni wurde ein von TierbefreiungsaktivistInnen besetzt gehaltenes Gelände in Teplingen (Wendland), auf dem ebenfalls ein Zulieferbetrieb für Wietze errichtet werden soll, von den Eigentümern der entstehenden Mastanlage brutal angegriffen (vgl. Besetzte Mastanlagen-Baustelle brutal angegriffen). Bei Vechelde im Landkreis Peine (Niedersachsen) ist in der Nacht auf den 16. Juli eine kurz vor der Inbetriebnahme stehende Hähnchenmastanlage in Brand geraten (vgl. Brand in Hähnchenmastanlage und BekennerInnenschreiben zum Mastanlagenbrand bei Vechelde).

* Blog der Besetzung: stopmunzelmast.blogsport.de

* E-Mail-Kontakt: stopmunzelmast@riseup.net

* Kontakthandy: 0152 / 316816478

* Wietze-Widerstand: antiindustryfarm.blogsport.de

* Indymedia-Bericht: Mastanlagenbauplatz bei Hannover besetzt





Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: