Archiv für Dezember 2013

Release-Brunch ein voller Erfolg!

Die über 60 Gäste belegten alle Plätze in der Hausbar der Münzgasse 13, und der Leckereien war so viel geboten, dass der Eintopf gar nicht angebrochen wurde. Zudem wurden über 300 Euro Spenden, die vollständig an Mastanlagenwiderstand gingen, eingenommen.

In seiner Lesung zeigte Matthias Rude auf, was Frankensteins Monster mit Tierbefreiung zu tun hat; die Antwort darauf findet sich übrigens im Kapitel 2.2 des Antispeziesismus-Buchs. Nach der Lesung gab es ein Quiz quer durch die Geschichte der linken Tierbefreiung. Das Programm rundete die Liedermacherin Bea Bacher ab.

Alles in allem also eine sehr gelungene Release-Party für das Antispeziesismus-Buch und eine erfolgreiche Spendensammlung.

Gewinnerinnen des Quiz: Gewonnen haben die einzigen, welche die Frage 4 richtig beantworten konnten, nämlich, dass Louise Michel sich vorwerfen lassen musste, in den Barrikadenkämpfen um die Pariser Commune ihre Stellung verlassen zu haben um eine Katze zu retten. Die Gewinnerinnen können sich hier melden, damit wir ihnen ihren Preis zuschicken können (bittte gebt eure Vornamen an, damit der Preis die Richtigen erreicht).




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: